AGB

§ 1 Geltungsbereich und Vertragsgegenstand

Für alle Verträge zwischen Secret Tours Berlin, Inh. Stephanie Terwellen, Rauchstr. 11, 10787 Berlin (nachfolgend „Secret Tours Berlin“ oder „STB“) und dem Kunden (nachfolgend „Kunde“ oder „Fahrgast“), gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) in ihrer zum Zeitpunkt des jeweiligen Vertragsschlusses gültigen Fassung.

Vertragsgegenstand ist die Beförderung (Sitzplatzanmietung) im Rahmen einer Stadtrundfahrt sowie die Vermittlung von Führungen in ausgewählten Objekten, jeweils gemäß der Leistungsbeschreibungen der jeweiligen Touren.

Von diesen AGB abweichende oder entgegenstehende Bedingungen des Kunden finden keine Anwendung.

§ 2 Vertragsschluss

Die Angebote von Secret Tours Berlin sind freibleibend.

Mit der Buchung (Anmeldung der Rundfahrt) bietet der Kunde Secret Tours Berlin den Abschluss des Dienstvertrages verbindlich an. Die Buchung kann schriftlich, per Email oder mündlich erfolgen.

Der Vertrag kommt mit der Annahme durch Secret Tours Berlin (Zugang der Buchungsbestätigung beim Kunden, schriftlich oder per Email) zustande.

§ 3 Leistungsbeschreibung

Secret Tours Berlin ist nur für die im Vertrag vereinbarten Leistungen verantwortlich.

Die Leistungen umfassen nicht:
a) die Beaufsichtigung der Fahrgäste, insbesondere von Kindern, Jugendlichen und hilfsbedürftigen Personen,
b) die Beaufsichtigung und/oder Bewachung von Sachen, die der Fahrgast im Innenraum des Fahrzeuges zurücklässt. Hierfür besteht kein Versicherungsschutz.

§ 4 Kinder, Fahrgäste mit Behinderung und eingeschränkter Mobilität

Fur die Beförderung von Kindern gelten die gesetzlich vorgeschriebenen Bestimmungen. Entsprechende Rückhaltesysteme, Kindersitze und/oder Sitzerhöhungen sind vom Kunden mitzubringen.

Je nach Tour können längere Wegstrecken oder Hindernisse z.B. Treppen zu überwinden sein. Die Mitnahme von Rollstuhlfahrern ist nicht möglich.

§ 5 Leistungsänderung

Secret Tours Berlin behält sich vor, aus Gründen höherer Gewalt einzelne Leistungen abzuändern oder durch gleichwertige zu ersetzen. Für daraus resultierende Leistungsstörungen übernimmt STB keine Haftung. Beispiele für höhere Gewalt sind: Unwetter, Überschwemmungen, Brand, Stau, Straßensperrungen, Verkehrsunfälle, Unruhe, Terrorismus, Streiks, etc.

Ist der Wegfall von einzelnen Leistungen durch Secret Tours Berlin zu vertreten, so hat Secret Tours Berlin das Recht, diese Leistungen durch gleichwertige andere Leistungen zu ersetzen. Secret Tours Berlin ist verpflichtet, den Kunden hiervon in Kenntnis zu setzen.

§ 6 Preise und Fahrausweise

Für die Beförderung gelten die bei Vertragsabschluss vereinbarten Preise. Die Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer, Führung(en), Eintrittsgelder(n) und der Abholung/Rückbringung vom/zum Hotel innerhalb des Berliner Innenstadtgebiets.

Als Fahrausweis gilt die ausgedruckte Buchungsbestätigung. Alle Buchungsbestätigungen werden auf eine im Buchungsprozess ausgewählte Fahrt und eine festgelegte Anzahl an Personen ausgestellt. Bei der Buchung sind Vor- und Nachname mindestens eines Fahrgastes anzugeben.

Bei kurzfristigen Buchungen erhält der Fahrgast die Buchungsbestätigung/Fahrkarte beim Fahrer am Tag der gebuchten Tour.

§ 7 Zahlung

Die Zahlung ist vor Beginn der Rundfahrt in bar, mit EC-Karte, Kreditkarte (Mastercard / Visa) oder per Überweisung fällig.

Bei Zahlung per Überweisung muss der fällige Preis aus dem Vertrag bis spätestens einen Tag vor Beginn der Rundfahrt auf dem Konto von STB eingegangen sein.

Bei Zahlung per Kreditkarte erfolgt die Belastung des Kundenkontos mit Abschluss der Buchung.

Durch Zahlung per Kreditkarte weist der Kunde das von ihm genutzte Kreditinstitut bereits bei Buchung an, Secret Tours Berlin oder einem von ihr beauftragten Dritten im Falle einer Rückbuchung auf Aufforderung den Kundennamen und die vollständige Anschrift mitzuteilen, damit STB seine Forderungen gegenüber dem Kunden geltend machen kann.

Die im Fall einer Rückbuchung bei Kreditkartenzahlung tatsächlich entstehenden Bankgebühren hat der Fahrgast zu tragen. Zusätzlich fallen ggf. Storno-Gebühren oder Umbuchungsaufpreise an. Der Fahrgast erhält die Möglichkeit, den Nachweis zu führen, dass durch die Rückbuchung geringere oder gar keine Kosten angefallen sind.

Nach erfolglosem Mahnlauf durch Secret Tours Berlin werden die Forderungen zur weiteren Bearbeitung an einen externen Dienstleister übergeben. Secret Tours Berlin kann dazu alle erforderlichen personenbezogenen Daten der Schuldner an diesen externen Dienstleister übermitteln.

§ 8 Gutschein

Der Gutschein ist übertragbar.
Der Gutschein ist nicht in bar einlösbar.
Der Gutschein kann nicht storniert werden. Rückgabe oder Umtausch sind ausgeschlossen. Verloren gegangene Gutscheine werden nicht erstattet.

§ 9 Rücktritt durch den Kunden vor Reisebeginn / Stornokosten

Der Kunde hat das Recht, vom Vertrag durch schriftliche Mitteilung jederzeit vor der verbindlich gebuchten Leistung zurückzutreten (Stornierung).

Stornierungen werden nur wirksam, wenn sie schriftlich oder per Email an Secret Tours Berlin erfolgen.

Maßgebend für die Höhe der Zahlung, die durch die Stornierung entsteht, ist das Datum des Zugangs einer solchen Erklärung bei Secret Tours Berlin.

Für den Fall einer Stornierung ist der Kunde verpflichtet, an STB eine Stornierungsgebühr zu zahlen:

  • bei Stornierung bis 48 Stunden vor Fahrtantritt: kostenlose Stornierung
  • bei Stornierung bis 24 Stunden vor Fahrtantritt: 80% des Preises
  • bei Stornierung am Tag der Fahrt und bei Nichterscheinen: 100% des Preises

§ 10 Umbuchung durch den Kunden

Ein Anspruch des Kunden nach Vertragsabschluss auf Änderungen hinsichtlich des Tour-Termins, des Tourprogramms und/oder des Zustiegsorts besteht nicht.

Soweit STB auf Wunsch des Kunden eine Umbuchung möglich machen kann, entstehen dem Kunden zusätzlich zum Preis folgende Umbuchungskosten.

  • bei Umbuchung bis 48 Stunden vor Fahrtantritt: kostenlose Umbuchung
  • bei Umbuchung bis 24 Stunden vor Fahrtantritt: 80% des Preises
  • bei Umbuchung am Tag der Fahrt und bei Nichterscheinen: 100% des Preises

§ 11 Rücktritt / Stornierung durch Secret Tours Berlin

Secret Tours Berlin kann aufgrund unvorhersehbarer Gründe wie zum Beispiel:

  • Unfall
  • Krankheit
  • höherer Gewalt
  • technischer Fahrzeugdefekt
  • Straßensperrung z.B. bei öffentlichen Veranstaltungen

vom Vertrag zurücktreten.

Sollte es nicht möglich sein, einen gleichwertigen Ersatz zur Verfügung zu stellen, wird Secret Tours Berlin dem Kunden den vereinbarten Preis der gebuchten Leistungen zurückerstatten. Eine darüber hinausgehende Entschädigung / Erstattung (z.B. An- / Abreise nach / aus Berlin, Hotel etc.) ist ausgeschlossen.

Des Weiteren kann Secret Tours Berlin den Vertrag jederzeit fristlos kündigen, wenn die sofortige Aufhebung des Vertrags durch unangemessenes Verhalten des Kunden (z.B. Trunkenheit, sicherheitsgefährdendes Verhalten) gerechtfertigt ist. Der Anspruch von STB auf den Preis bleibt in diesen Fällen bestehen.

§ 12 Fahrtantritt

Den Fahrgästen wird empfohlen, sich 15 Minuten vor Fahrtantritt an die vereinbarte Abholstelle (Hotel) einzufinden.

Sollte der Fahrgast zum Zeitpunkt der planmäßigen Abfahrt nicht am Abfahrtsort der gebuchten Fahrt anwesend sein, so entfällt nach einer Karenzzeit von 10 Minuten der Beförderungsanspruch.

Sollte der Fahrgast von Secret Tours Berlin per SMS, per E-Mail oder telefonisch über eine Verspätung der Fahrt informiert werden, so entfällt der Beförderungsanspruch bei Nichtanwesenheit des Fahrgastes erst ab der in der SMS, E-Mail oder telefonisch genannten verspäteten Abfahrzeit.

Bei Fahrtantritt hat sich der Fahrgast im Falle einer dahingehenden Aufforderung gegenüber dem Fahrpersonal mit der ausgedruckten Buchungsbestätigung auszuweisen.

§ 13 Allgemeine Pflichten der Fahrgäste

Anweisungen des Fahr- und Begleitpersonals (Guides) sind zu befolgen.

Das Fahrpersonal / Guide ist befugt, offensichtlich alkoholisierte oder unter dem Einfluss von sonstigen Drogen stehende Personen von der Beförderung auszuschließen. Gleiches gilt für Fahrgäste, die aus anderen Gründen die Sicherheit anderer Fahrgäste gefährden oder das Wohlbefinden der Mitreisenden erheblich negativ beeinträchtigen. Anspruch auf Ersatzbeförderung besteht in diesem Fall nicht.

Das Rauchen im Fahrzeug ist nicht gestattet, auch nicht mit elektrischen Zigaretten.

Der Verzehr von Speisen und Eis in den Fahrzeugen ist untersagt.

Kunden haftet für Schäden, die sie am Fahrzeug schuldhaft verursachen.

Fahrgäste, die vorsätzlich oder fahrlässig Verschmutzungen des Fahrzeuges herbeiführen, haben an Secret Tours Berlin eine Reinigungsgebühr in Höhe von mindestens 100 EUR zu entrichten.

Der Fahrgast ist insbesondere verpflichtet, bei auftretenden Leistungsstörungen im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen mitzuwirken, eventuelle Schäden zu vermeiden oder gering zu halten.

Jeder Fahrgast ist im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen verpflichtet, die Sicherheitsgurte zu benutzen.

§ 14 Haftung und Unmöglichkeit

Für Schäden übernimmt Secret Tours Berlin keine Haftung, es sei denn die Schäden sind auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zurückzuführen. Im Anspruchsfall sind Schäden maximal über die Kfz-Haftpflichtversicherung oder Betriebshaftpflichtversicherung abgedeckt.

Secret Tours Berlin haftet nicht für eventuelle Personen- und Sachschäden, die während einer Führung, Begehung auf einem Fremdgelände von Dritten durchgeführt wird.

Secret Tours Berlin garantiert keine Ankunftszeiten und haftet nicht für Verspätungen, es sei denn die verspätete Ankunft ist durch grob fahrlässiges Handeln oder vorsätzliches Verhalten durch Secret Tours Berlin verursacht worden.

§ 15 Sonstiges

Die Mitnahme von Tieren ist nicht gestattet.

Weiterhin ist die Mitnahme von Gepäck (mehr als ein Handgepäckstück pro Person) nur in Ausnahmefällen möglich und erfordert vorherige Abstimmung und schriftliche Bestätigung durch STB.

Der Fahrgast hat das Handgepäck im Fahrgastraum so unterzubringen und zu beaufsichtigen, dass die Sicherheit und Ordnung des Betriebes nicht gefährdet ist und andere Fahrgäste nicht beeinträchtigt werden.

Das Handgepäck samt Inhalt verbleibt während der gesamten Fahrt in der Obhut des Fahrgastes und ist von ihm entsprechend zu beaufsichtigen.

Für Handgepäck wird grundsätzlich keine Haftung übernommen, außer bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit.

Wertsachen wie Bargeld, elektrische Geräte (z.B. iPads, Handys, Kameras) obliegen der Sorgfaltspflicht des Fahrgastes. STB übernimmt hierfür keine Haftung.

§ 16 Datenschutz

Gemäß Bundesdatenschutzgesetz sind personenbezogene Daten, die der Auftraggeber Secret Tours Berlin zur Verfügung stellt, gegen missbräuchliche Verwendungen geschützt. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

§ 17 Rechtswahl und Gerichtsstand

Für sämtliche Geschäftsbeziehungen von Secret Tours Berlin gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Ausschließlicher Gerichtsstand ist Berlin.

§ 18 Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung dieses Vertrags per Gesetz oder aus sonstigen Gründen ganz oder teilweise ungültig oder undurchführbar sein oder werden, bleibt die Wirksamkeit und Durchführbarkeit des Vertrags im Übrigen hiervon unberührt. In einem solchen Fall werden die Parteien an Stelle der unwirksamen Regelung eine vergleichbare Bestimmung treffen, die an die Stelle der ungültigen Regelung tritt. Das Gleiche gilt für etwaige Vertragslücken.

Stand: 1.6.2015