Charité Tour

Sondertour Charité Tour Berlin
Dauer, Preis & Treffpunkt

Kommen Sie mit auf eine über 300-jährige Zeitreise durch revolutionäre Entdeckungen, tragische Irrtürmer, absolute Hingabe an Forschung und Fortschritt,  aber auch Missbrauch und Neid, Missgunst und Intrigen.

Die Geschichte des ältesten Krankenhaus Berlins reicht zurück bis ins Jahr 1710, als in Vorbereitung auf eine Pestepidemie auf Order des preußischen Königs Friedrich I ein Pesthaus mit einer Quarantänestation errichtet wurde.

Bis zum Zweiten Weltkrieg war Berlin das führende Zentrum der medizinischen Forschung und Lehre, das reihenweise namhafte Wissenschaftler wie Rudolf Virchow, Robert Koch, Ferdinand Sauerbruch, Eduard Heinrich Henoch und Emil von Behring anzog. Über die Hälfte aller deutschen Nobelpreisträger für Medizin oder Physiologie entstammen der Charité.

Unser Weg beginnt am Charité-Turm und führt vorbei an der ehemaligen Kinderklinik zur Pathologie (Rudolf Virchow), über das ehemalige Pockenhaus zur Nervenklinik (Wilhelm Griesinger) und zur Chirurgie (Ferdinand Sauerbruch) und abschließend zu einem weniger bekannten Areal auf dem sich die Anatomie der Universität und ein geheimnisvoller "Medizin-Tempel" befindet. Robert Koch hat ganz in der Nähe dieses Gebäudes geforscht und als erster den Erreger der Tuberkulose durch sein Mikroskop gesehen. 

Die Lichtschatten der Berliner Medizin werden uns genauso begegnen wie die Ärzte im Schatten, die sich als Handlager des Nazi-Regimes viele Menschen in verbrecherischer Weise zum Material (für ihre abscheuliche Experimente) machten. 

Impressionen
Charité
Charité
Charite
Charité Krankenhaus Berlin
Sprachen:
Deutsch
Dauer:
ca. 2 Stunden
Treffpunkt:
vor dem Charité-Turm (Charitestraße 1)

Sie planen ein Betriebsausflug oder ein Gruppen Event? Gerne bieten wir Ihnen die Charité Tour auch als private Führung an. Bitte sprechen Sie uns an!

Unsere Leistungen:
  • max. 15 Teilnehmer 
  • Tickets sind vom Umtausch ausgeschlossen
Erfahrungen & Bewertungen
Bruno B. aus Luzern schrieb am April 2017

"Kreuzberg-Tour"

Definitiv keine 0815-Tour. 
Die Tour ist abwechslungsreich, guter Mix mit fahren/erzählen, Stopps mit Besichtigungen, Kaffeehalt in einem Café dass sich in einer alten Apotheke eingenistet hat. Das gute an dieser Tour ist, dass sehr individuell auf Fragen und Interessen eingegangen werden kann. 
Alles in allem ein äusserst gelungener Ausflug, mit einer sehr sympathischen Leitung. Wir empfehlen SecretsTours wärmstens weiter. Für uns stimmte das Preis-Leistungsverhältnis auf jeden Fall. Werden sicher das nächste Mal wieder buchen.

Steffen B. schrieb am 12.3.2017

"Wannsee-Tour" 

Sehr freundlicher und Kundenorientierter Service. Auswahl der Tour war super und sehr interessant gestaltet. Informationen während der Tour waren sehr ausführlich, ohne langweilig zu sein. Bei der Buchung wurde im Detail auf unsere Vorstellungen eingegangen. Von der Buchung bis zur Ausführung der Tour waren wir äußerst zufrieden. Wer eine besondere Tour durch Berlin sucht, ist hier genau richtig!

Julia aus NRW schrieb am 20.2.2017

Außergewöhnliche und innovative Touren zu verborgenen Orten in Berlin fernab der gewöhnlichen Touristen-Attraktionen geleitet von einer jungen, absolut authentischen und sehr sympathischen Insiderin! Was Sie bekommen? Einen Eindruck vom originären Berlin, geballtes Insider-Wissen über die Hauptstadt und viele tolle Geheim-Tipps! Der Preis ist erschwinglich und jeder Cent gut angelegt. Für uns wird es keinen Berlin-Besuch mehr geben ohne eine Secret-Tour!

Michael S. aus Berlin schrieb am 26.11.2016

"Tunnelwanderung Innsbrucker Platz"

Super geführte Tour am Innsbrucker Platz. Hat echt Spaß gemacht!

Olaf K. aus Langenhagen schrieb am 1.1.2017

Wir hatten die Tour "Gedenkstätte Hohenschönhausen" gebucht. Wir waren von der Ausarbeitung der gesamten Tour begeister. Berlin nir wieder ohne Secret Tours.

Bern, Schweiz schrieb am 22.4.2017

“Beelitzer Heilstätten”

Spannend und ideale Form von Besuch: mit dem Auto hinfahren und dabei schon viel Spannendes erfahren.